PROFI - Wirtschaftsinformatik

Das Programm zur Integration geflüchteter Akademiker*innen

Als Geflüchtete*r in Mannheim Fußfassen. Sie haben im Ausland ein Studium abgeschlossen und sind nach Deutschland geflüchtet? Sie möchten hier auf Ihrem akademischen Niveau arbeiten oder sich mit einem Studium weiterbilden?

Dann bewerben Sie sich für das PROFI-Programm der DHBW Mannheim.

Es bietet Ihnen im Bereich der Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaftslehre (BWL) oder Informatik eine Hilfestellung, um als Akademiker*in in Deutschland anzukommen und enthält folgende Bausteine:
 

  • Eine Beratung für Ihren weiteren Karriereweg (Studium oder direkter Einstieg in den Job).
  • Aufbau- und Qualifizierungsmaßnahmen (z. B. Fach- und Methodenkurse sowie Workshops), um Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten auf den deutschen Standard zu bringen. Diese Anpassungsqualifizierung brauchen Sie eventuell als Voraussetzung für ein Aufbaustudium oder für bestimmte Berufe.
  • Sprachkurse für schnelleren Erfolg und Integration in Beruf und Studium.
  • Einen mehrwöchigen Zertifikatslehrgang Wirtschaftsinformatik, in dem Sie sich wichtiges Wissen aus dem Fachgebiet für den deutschen Arbeitsmarkt aneignen.
  • Vermittlung eines Praktikumsplatzes bei einem unserer Partnerunternehmen. So können Sie Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten anpassen und entwickeln ein berufliches Netzwerk.

Je nachdem, welche Voraussetzungen Sie haben und welchen Weg Sie gehen möchten, stellen wir die Maßnahmen nach ausführlicher Beratung und individuellem Coaching für Sie zusammen.

Die Teilnahme an den angebotenen PROFI-Maßnahmen ist kostenlos. Die Beratungen können auf Deutsch oder auf Englisch stattfinden. Ob Sie in Mannheim leben oder in einer anderen deutschen Stadt – die Kurse finden derzeit online statt und können von überall her besucht werden.

Gefördert wird das PROFI-Programm der DHBW Mannheim vom DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst).