Theoriephase im Ausland

Im Rahmen Ihres Studiums an der DHBW Mannheim können Sie eine Theoriephase im Ausland absolvieren. Sie haben dabei die Wahl zwischen geförderten Austauschprogrammen ohne Studiengebühren (Erasmus+ oder bilaterale Programme) und gebührenpflichtigen Programmen mit Studiengebühren. Hierfür müssen Sie die Zulassungskriterien der jeweiligen Hochschule erfüllen, die Zustimmung Ihrer Studiengangsleitung und Ihres Partnerunternehmens einholen sowie eine Anmeldung im International Office vornehmen.

Anmeldefristen für Austausch- und Erasmusprogramme: 1. März

Bei den EU-geförderten Programmen mit Erasmus+ fallen für Sie keine Studiengebühren im Ausland an. Die DHBW Mannheim kooperiert in diesem Rahmen mit Partneruniversitäten in Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Lettland (Riga), Niederlande, Österreich, Polen, Spanien, Türkei und Ungarn.

Alle Informationen zu Partneruniversitäten und zum Bewerbungsprozess finden Sie in Moodle.

Die DHBW Mannheim bietet Austauschprogramme mit Partneruniversitäten in Argentinien, Brasilien, Chile, China, Hong Kong, Korea, Peru, Südafrika, Taiwan und den USA. Durch die Kooperationen fallen für Sie keine Studiengebühren im Ausland an. Im Gegenzug zum Auslandsaufenthalt der DHBW-Studierenden kommen ausländische Studierende für 1 oder 2 Semester nach Mannheim.

Alle Informationen zu Partneruniversitäten und zum Bewerbungsprozess finden Sie in Moodle.

Sie können selbständig einen Auslandsaufenthalt organisieren und an einer ausländischen Universität Ihrer Wahl studieren. Vermittlungsagenturen wie z. B. von College Contact, IEC, Gostralia und IsoGermany bieten für Ihre Organisation kostenlose Beratung und Bewerbungsunterstützung an.

Mehr Informationen dazu bekommen Sie auf Anfrage unter auslandnoSpam@dhbw-mannheim.de.

Fördermöglichkeiten für Theoriephasen im Ausland

Wenn Sie für eine Theoriephase im Ausland finanzielle Unterstützung benötigen, finden Sie hier einen Überblick zu den Fördermöglichkeiten an der DHBW Mannheim.

Die DHBW Mannheim schreibt jährlich ca. 10 Baden-Württemberg-STIPENDIEN für ein Studium an einer ausländischen Partnerhochschule aus (nur Hochschulen, die auf unserer Website in den Austausch- oder Gebührenprogrammen aufgelistet oder Partnerhochschule eines Studiengangs / einer Studienrichtung sind).
Neben der finanziellen Förderung erwartet Stipendiat*innen ein wertvolles Extra: Sie dürfen dem Alumni-Netzwerk der Baden-Württemberg Stiftung beitreten und dadurch einfach und bequem wertvolle Kontakte zu nationalen sowie internationalen Stipendiat*innen knüpfen.

Rahmenbedingungen

  • Das Baden-Württemberg-STIPENDIUM richtet sich an hervorragende Studierende.
  • Bei einem Aufenthalt von bis zu 6 Monaten ist eine Förderung von max. 3 Monaten möglich.
  • Voraussetzung ist ein Aufenthalt im Ausland von mind. 3 Monaten.
  • Das Stipendium ist NICHT mit Erasmus kombinierbar!

Bewerbungsfristen

  • Herbst-/Wintersemester: Für das Jahr 2020/2021 wurde der Bewerbungstermin ausnahmsweise verlängert; neuer Termin ist der 31. Mai 2020.
  • Frühjahr-/Sommersemester: 30. November

Achtung: Bewerbungen betreffen immer das akademische Jahr und müssen fristgerecht eingehen, BEVOR das Auslandssemester anfängt. Bewerbungen können nicht rückwirkend bearbeitet werden. Nach der Bewerbungsfrist werden keine Bewerbungen mehr angenommen.

Bewerbungsverfahren
Der Bewerbungsprozess läuft NUR über das International Office der DHBW Mannheim. Die Bewerbungsunterlagen sind fristgerecht im International Office, D-Gebäude, Raum 009 oder 026, Coblitzallee 1-9, 68163 Mannheim, einzureichen.

Nach Auswahl/Empfehlung durch die DHBW Mannheim erfolgt noch eine Überprüfung durch die BW Stiftung.

Weitere Infos zum Bewerbungsverfahren finden Sie in Moodle.

Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns gern eine E-Mail: auslandnoSpam@dhbw-mannheim.de

Information zum AuslandsBAföG finden Sie auf der gleichnamigen Website oder auf der Website des Deutschen Studentenwerks.