Aktiv in einer lebendigen Hochschulgemeinschaft

Gemeinsam stark für Nachwuchskräfte

Duale Partner und Hochschule übernehmen gemeinsam Verantwortung bei der Nachwuchsqualifikation. Neben der Betreuung und fachlichen Ausbildung der Studierenden in Ihrem Unternehmen sind Duale Partner eingeladen, sich aktiv in die Hochschulgemeinschaft einzubringen und die Hochschule weiter voranzubringen.

Werden Sie aktiv!

Als Dualer Partner verpflichten Sie sich, Ihre Studierenden während der Praxisphasen unter Einhaltung der Anforderungen von Studien- und Prüfungsordnungen zu betreuen und zu unterstützen. Dazu zählen u. a.:
 

  • die Vereinbarung von Lernzielen und regelmäßige Feedbackgespräche
  • die Möglichkeit des Erwerbs fachlicher, sozialer und methodischer Kompetenzen, zum Beispiel durch unterschiedliche Praxiseinsätze
  • die Planung zeitlicher Freiräume zur Vorbereitung auf Prüfungsleistungen und für die Erstellung von Praxisarbeiten sowie der Bachelor-Arbeit

Für die Umsetzung stellt jedes Unternehmen eine betreuende Person vor Ort.
Weitere Informationen zu einer gelungenen Umsetzung der Praxisphasen finden Sie in unseren Leitlinien.

In der Gremienstruktur spiegelt sich der duale Charakter unserer Hochschule wider. Partnerunternehmen haben die Möglichkeit, sich aktiv in den paritätisch besetzten Gremien des Örtlichen Hochschulrats, den Arbeitskreisen und im Gesamtarbeitskreis einzubringen. Durch Ihre Impulse und Entscheidungen gestalten Sie die Entwicklung der DHBW Mannheim konsequent mit.

Externe Lehrbeauftragte, die als Fach- und Führungskräfte über umfangreiche und spezielle Praxiserfahrungen verfügen, stellen sicher, dass branchenspezifische und aktuelle Lehrinhalte kompetent und praxisnah vermittelt werden. Sie übernehmen damit eine sehr wichtige Rolle im dualen Studienmodell und sind Ausdruck unserer starken Partnerschaft.

Über Seminar- und Projektarbeiten, Studien oder Forschungsprojekte bieten sich unseren Dualen Partnern interessante Möglichkeiten, Unternehmensfragen wissenschaftlich fundiert zu beantworten. Eine breit gefächerte Laborlandschaft, die Nähe zur Wirtschaft und die Teilhabe an fachlichen und wissenschaftlichen Netzwerken macht die DHBW Mannheim zu einer verlässlichen Partnerin in der Forschungslandschaft an der spannenden Schnittstelle zwischen Unternehmen und Hochschule.

Wir möchten mit Ihnen im Gespräch bleiben und freuen uns auf einen regen Dialog, um frühzeitig die Anforderungen Ihres Unternehmens und Ihrer Branche zu verstehen und aktuelle Trends aufgreifen zu können. Der persönliche Kontakt zu den Studiengangsleitungen und die Mitarbeit in den Gremien und Arbeitskreisen bieten hierfür ein ideales Umfeld.

Ebenso wichtig ist der Erfahrungsaustausch der Dualen Partner untereinander. Veranstaltungen für unsere Dualen Partner oder die Mitgliedschaft im Freundeskreis der DHBW Mannheim fördern eine aktive und interessante Networking-Kultur an unserer Hochschule.

Aktuelle Events finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Nutzen Sie unsere Service-Angebote

Regelmäßig im September laden wir die neuen Partnerunternehmen zu einer studiengangsübergreifenden Begrüßungsveranstaltung ein. Hier erfahren Sie mehr über die Gestaltung von Praxisphasen und wichtige Entwicklungen an der DHBW Mannheim. Es werden Best Practices von Dualen Partnern vorgestellt und vor allem gibt es viel Raum zum Erfahrungsaustausch.

Im Zwei-Jahres-Turnus bieten wir die Partnerveranstaltung DHBW update an. Informationen über die Entwicklung der DHBW Mannheim, grundlegende organisatorische Fragestellungen und Prozesse, aber auch die Vorstellung neuer Studienrichtungen und Services stehen hier im Fokus.

Der Blick über den Tellerrand in Form eines Auslandsaufenthalts bringt nicht nur Studierende weiter, sondern auch Ihr Unternehmen. Die Studierenden haben sowohl während der Theoriephasen als auch während der Praxisphasen (sofern Sie als Unternehmen einverstanden sind) hierzu verschiedene Möglichkeiten. Das International Office unserer Hochschule behält den Überblick, berät Studierende und Dualen Partner rund um den Auslandsaufenthalt.

Ein entscheidender Erfolgsfaktor des dualen Studiums bildet die Kompetenz der externen Dozent*innen. Durch einen regelmäßigen Austausch mit den Studiengangsleiter*innen wird der Kompetenzaufbau der Dozent*innen gefördert. Im Zentrum stehen dabei Hinweise zur Didaktik, Informationen zu Prüfungsregelungen und juristische Besonderheiten sowie die Evaluation der Lehre inklusive Qualitätssicherung. Vereinbaren Sie hierzu ein Beratungsgespräch mit Ihren Studiengangsleiter*innen.

Für Studierende übernehmen Betreuer*innen im Unternehmen eine sehr wichtige Rolle und stehen diesen quasi als Coach zur Seite. Eine besondere Herausforderung liegt dabei auf der Begleitung und Bewertung wissenschaftlicher Arbeiten in Form von Praxisarbeiten und später der Bachelor-Arbeit. Lassen Sie sich hierzu von den Studiengangsleiter*innen beraten, damit Sie über die Besonderheiten des dualen Studiums inklusive der Betreuung der Studierenden während der Praxisphasen informiert werden. 

Stärken Sie Ihre Duale Partnerschaft mit gezieltem Kompetenzaufbau. Ab einer Teilnehmerzahl von 10 Personen kommt ein Team erfahrener Studiengangsleiter*innen der Fakultät Technik zu Ihnen und berät Sie individuell im Kontext Ihrer Bedürfnisse über den Ablauf des dualen Studiums und die Rolle Ihres Unternehmens.  

Erfolg verbindet. Um die erfolgreiche Zusammenarbeit mit ihren Dualen Partnern noch stärker nach außen sichtbar zu machen, hat die DHBW ein Partnerlogo entwickelt. Es ist Orientierungshilfe und Gütesiegel für zukünftige Nachwuchskräfte zugleich. Binden Sie das Partnerlogo in Ihre Kommunikation ein und setzen sie gemeinsam mit uns ein starkes Zeichen der erfolgreichen Partnerschaft.
 

  • Für Druckanwendungen: 1D & 3D
  • Für Office-Anwendungen: 1D & 3D

Aktuelle Entwicklungen an der DHBW Mannheim und wichtige Eckdaten rund um die duale Partnerschaft finden Sie in unseren Amtlichen Jahresinformationen:
 

Alle relevanten Formulare und Informationen zum Zulassungsverfahren und zur Kooperation mit der DHBW Mannheim stellen wir Ihnen im Download-Bereich zur Verfügung.