Dualer Master an der DHBW

Nach dem Bachelor mit dem Master durchstarten? Wer im Anschluss an seinen Bachelor-Abschluss den nächsten Schritt auf der akademischen Karriereleiter gehen möchte, kann das an der DHBW mit einem berufsintegrierenden und berufsbegleitenden Master umsetzen.

Dafür stehen verschiedene Master-Studiengänge aus den Fachbereichen Wirtschaft, Technik, Gesundheit und Sozialwesen zur Verfügung, mit denen Sie Ihre Fach-, Führungs- und Managementkompetenzen weiterentwickeln können. Alle Master-Programme werden am Center for Advanced Studies (CAS) in Heilbronn koordiniert und haben eine Regelstudienzeit von 2 Jahren. 

Investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft

Wer sich für ein duales Studium im Master entscheidet, profitiert an der DHBW von vielen Vorteilen:

  • Durchgehende Berufstätigkeit
  • Verzahnung aus Praxis-Erfahrungen im Betrieb und Theorie im wissenschaftlichen Studium
  • Ausrichtung der Studieninhalte auf individuelle, berufliche Anforderungen durch vielfältige Wahlmodule
  • Flexible Stundenplanung für das Selbststudium
  • Expertenwissen einzelner Studienakademien
  • Lehre in kleinen Kursen
  • Anerkannter Master-Abschluss

Wissenswertes rund um den berufsbegleitenden Master

Einen ersten Überblick zu den organisatorischen Rahmenbedingungen finden Sie im Folgenden. Nutzen Sie die DHBW-CAS-Website oder unsere persönliche Beratung am Standort für weiterführende Informationen.

Neben einem guten Bachelor-Abschluss sind eine anschließende 1-jährige Berufserfahrung sowie ein bestehendes Arbeitsverhältnis mit einem Partnerunternehmen der DHBW Voraussetzungen für das duale Studium.

Ein früherer Start ist mit dem Zertifikatsprogramm möglich. In diesem Fall sind die Studierenden noch nicht formal eingeschrieben, können aber dennoch bereits erste Module belegen und Klausuren schreiben. Erbrachte Leistungen werden im Nachgang anerkannt.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie inklusive unterschriebener Master-Vereinbarung zwischen Ihnen und der kooperierenden Einrichtung an das DHBW CAS

Die Lehrveranstaltungen finden sowohl am DHBW-CAS-Campus in Heilbronn statt als auch dezentral an den beteiligten Standorten wie der DHBW Mannheim. Jedes Modul besteht aus 40 Vorlesungsstunden, unterteilt in 2- und 3-Tages-Blöcke. Die Module lassen sich in die Bereiche General Management, wissenschaftliche Arbeiten und vertiefende Module der Studienrichtungen unterteilen.

Der DHBW-Master führt je nach Studiengang zum akademischen Grad eines Master of Arts (M.A.), Master of Engineering (M.Eng.) oder Master of Science (M.Sc.). Für den Abschluss benötigen Studierende insgesamt 300 ECTS-Punkte.

Der Duale Master ist auf 90 ECTS-Punkte ausgelegt. Bachelor-Absolvent*innen eines wirtschaftswissenschaftlichen Bachelors mit nur 180 ECTS-Punkten können selbstverständlich die fehlenden Credits im Laufe des Master-Studiums nachholen.

Für das duale Studium werden je Semester der Regelstudienzeit Studiengebühren erhoben. Verwaltungsgebühren und Studierendenwerksbeiträge sind dabei bereits enthalten. Genauere Angaben zu den Gebühren finden Sie auf den Seiten der einzelnen Master-Studiengänge.