Kontakt

Profil

  • 1990: Abitur am Alten Kurfürstlichen Gymnasium, Bensheim
  • 1990–1992: Kaufmännische Ausbildung ("Stammhauslehre"),
    SIEMENS AG, Bereich Medizinische Technik, Erlangen, Berlin, München
  • 1992–1993: Wehrdienst, Deutsch-Französische-Brigade,
    Jägerbataillon 552, Böblingen,
    aktueller Dienstgrad: Leutnant d. R.
  • 1993–1998: Studium der Betriebswirtschaftslehre,
    Universität Mannheim, Schwerpunkte
    - Logistik (Prof. Dr. Gösta B. Ihde),
    - Organisation (Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Alfred Kieser) und
    - Wirtschaftsgeografie (Prof. Dr. Walter Thomi)
  • 1998–2004: Wissenschaftlicher Mitarbeiter,
    Lehrstuhl für ABWL und Logistik, insb. Verkehrsbetriebslehre,
    Universität Mannheim (Prof. Dr. Gösta B. Ihde)
  • 1998–2009: Berufsakademie Mannheim, Studiengang Handel,
    Dozent der Fächer ABWLBeschaffung und LagerhaltungLogistik,
    Supply Chain Management und Vertikale Integration im Handel.
    Betreuung von 208 Diplom-/Bachelorarbeiten (Stand: 31.12.2016)
  • 2002–2009: Universität Heidelberg,
    Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung,
    Dozent für Supply Chain Management
  • 2003–2015: Bundesvereinigung Logistik (BVL),
    Regionalgruppensprecher Rhein/Neckar,
    Träger der Ehrennadel der BVL
  • 12/2003: Promotion an der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre der Universität Mannheim mit summa cum laude zum Dr. rer. pol. mit der Standortthematik "Zeitorientierte Gestaltung von Logistiknetzwerken – Strukturelle und prozessuale Optionen der Dislozierung"
    (Link zu 
    Amazon)
  • 2004–2009: Unternehmensberater in der mittelständischen Beratungsgesellschaft TIM CONSULT GmbH, Mannheim,
    Projektleiter im Bereich Business Logistics
  • 2009–2013: Hochschule Ludwigshafen am Rhein,
    MBA-Fernstudiengang Logistik – Management & Consulting,
    Dozent der Module Supply Chain Management sowie
    Management Consulting
  • 2009–dato: Professor im Studiengang Betriebswirtschafts-
    lehre, Studienrichtung Spedition, Transport und Logistik,
    Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
    - Mitglied der lokalen Forschungs-/Begutachtungskommission
    - Mitglied im Qualitätszirkel des Studiendekanats
  • 2011–2014: Logistik-Netzwerk Baden-Württemberg (LogBW)
    - (Mit-) Gründer des EU-finanzierten Landesclusters
    - Leiter Geschäftsstelle Mannheim
    (Auslaufen der EFRE-Förderung Ende 2014)
  • 2015–dato: Duale Hochschule Baden-Württemberg, Center for Advanced Studies (CAS), Masterprogramm Master in Business Management (MBM), Studienrichtung Supply Chain Management, Logistik und Produktion
    - Wissenschaftlicher Leiter
    - Standortkoordinator Mannheim
    - Modulverantwortlicher "Outsourcing und Ausschreibungsmanagement"
    - Mitglied im CAS-Rat
  • 2015–2016: Lions Club Mannheim, Präsident im 62. Clubjahr
  • ​​​​​​​

Studienrichtung Spedition, Transport und Logistik (WSTL)

Aktuelle Vorlesungen (neues Curriculum)

  • Grundlagen und Funktionen der Logistik: Beschaffungslogistik
  • Grundlagen und Funktionen der Logistik: Produktionslogistik­
  • Funktionale Logistik I:
    Grundlagen der Beschaffungs-, Produktions- und Distributionslogistik
  • Supply Chain Management:
    Konzepte zur Steuerung der Wertschöpfungskette
  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
  • Wissenschaftstheorie und Methoden der empirischen Sozialforschung
  • Projektskizze zur Bachelorarbeit

 

Ehemalige Vorlesungen (alte Curricula)

  • Logistik II:
    Beschaffungslogistik
  • Logistik III:
    Produktions- und Distributionslogistik
  • Logistik VI:
    Globale Wertschöpfung im Wandel
  • Supply Chain Management I:
    Konzepte zur Steuerung der Wertschöpfungskette
  • Supply Chain Management II:
    Fallstudienseminar
  • Logistikcontrolling I:
    Controlling der Wertschöpfungskette
  • Effizientes Arbeiten mit Excel
  • Grundlagen der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre (ABWL)

 

Studienrichtung Handel (WHD)

Ehemalige Vorlesungen (alte Curricula)

  • Supply Chain Management:
    Konzepte zur Steuerung der Handelslogistik
  • Vertikale Integration im Handel
  • Fallstudienseminar Supply Chain Management
  • Logistik
  • Beschaffung und Lagerhaltung
  • Grundlagen der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre (ABWL)

 

Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (TWIW)

Ehemalige Vorlesung

  • Beschaffungs- und Distributionslogistik:
    Globale Logistik im Wandel

 

Studiengang Wirtschaftsinformatik (WWI)

Ehemalige Vorlesung

  • Logistik:
    Globale Wertschöpfungsketten im Wandel

 

Studienrichtung Dienstleistungsmanagement (WDLM, DHBW Stuttgart)

Ehemalige Vorlesung

  • Logistikcontrolling:
    Problemfelder der Dienstleistungslogistik

Universität Mannheim, Lehrstuhl ABWL und Logistik (1998–2004)

Übung Makrologistik

  • Raum und Verkehr I:
    Siedlungsstrukturen und Personenverkehr
  • Raum und Verkehr II:
    Standortstrukturen und Güterverkehr
  • Entwicklungstendenzen in der Binnenschiffahrt

 

Übung Mikrologistik

  • Bestands- und Lead-Time-Management
  • Systeme der Produktionsplanung und -steuerung (PPS)
  • Materialflussplanung in Produktionsverbundsystemen

Fallstudienseminar "Logistics ReDesign / SimFlex"

  • Einsatz einer Hydrogen Pump für die Rezirkulation in einem Brennstoffzellen-System
  • Entwicklung eines Pedelec-Rahmens mit integriertem Batteriegehäuse und optimierter, materialreduzierter Festigkeit
  • Untersuchung des Degradationsverhaltens von Metallschäumen zur Gasverteilung in Polymermembran-Brennstoffzellen
  • Behrens, Romey, Schmitz: Proton Exchange Membrane Fuel Cells for CO2-reduced Decentral Cogeneration. GHGT-5, Caims,13. – 16.8.2000.
  • Behrens, Romey, Schmitz: Proton Exchange Membrane Fuel Cells (PEMFC) for Decentral Cogeneration. HYFORUM 2000, München, 11. – 15.9.2000.
  • Romey, Schmitz: Einsatz von stationären Brennstoffzellen in Gebäuden am Beispiel einer PEM-Brennstoffzelle. Westfälische Ferngas-AG, Dresden, 14.11.2000.
  • Schmitz: Brennstoffzellen-Anwendung am Beispiel eines Neoplanbusses. Haus der Technik, Essen, 18.01.2001.
  • Schmitz: Mobiler Einsatz der Polymermembran-Brennstoffzelle am Beispiel eines Neoplanbusses. Kompetenznetzwerk Brennstoffzelle, Düsseldorf, 18.10.2001.
  • Behrens, Romey, Schmitz: Proton Exchange Membrane Fuel Cells for Decentral Cogeneration. The International Conference on New and Renewable Technologies for Sustainable Development, Island of S. Miguel, Azores, 24. – 26.6.2002.
  • Schmitz: Thermodynamische Analyse eines Brennstoffzellen-Systems zur dezentralen Energieversorgung. VDI Verlag, Düsseldorf, 2002, ISBN 3-18-347506-5.
  • Schmitz: Status und Ausblick zur Brennstoffzellenforschung bei Volkswagen. Landesinitiative Brennstoffzelle, Hannover, 20.4.2006.
  • Schmitz: Research Needs in Mobile Fuel Cell Technology. STar City Workshop, Estoril, 21.06.2006.
  • Schmitz, von Unwerth: Komponenten für Brennstoffzellen-Traktionsanwendungen. Brennstoffzellen-Forum 2006, Hannover, 26.09.2006.
  • Schmitz: Brennstoffzellen-Forschung bei Volkswagen. f-cell 2007, Stuttgart, 24.09.2007.
  • Schmitz, von Unwerth: Derzeitige und zukünftige Brennstoffzellen-Antriebe der Volkswagen AG. 4. Deutscher Wasserstoff Congress 2008, Essen, 21.02.2008.
  • Schmitz: Cold Start Tests for VW FC Vehicles. IEA Hybrid and Electric Vehicle Implementing Workshop, Genf, 12.03.2008.
  • Schmitz: HT-PEM System vs. NT-PEM System - Konvergenzen und Divergenzen. f-cell 2008, Stuttgart, 30.09.2008.
  • Purmann, Schmitz, von Unwerth: Advanced Fuel Cell Drivetrains. STarCity Final Conference, Lissabon, 20.10.2008.
  • Berger, Görner, Schmitz: Optimisation of fuel cell cooling system for automotive transportation at Volkswagen. Fuel Cell Seminar & Exhibition 2008, Phoenix Arizona, 27. – 30.10.2008.
  • Schmitz: Alternative Antriebskonzepte – Handlungsbedarf. Expertentreffen Energiemetropole Leipzig, 11.12.2008. 
  • Schmitz: Antriebskonzepte der Zukunft. DVS, Bielefeld, 9.2.2009.
  • Schmitz, Seyfried: Volkswagen’s Latest Development of Fuel Cell Vehicle. FC Expo, Tokyo, 26.2.2009.
  • Schmitz: Neue Entwicklungen aus der Brennstoffzellen-Forschung der Volkswagen AG. Jahrestagung Deutscher Wasserstoffverband, Isenbüttel, 12.5.2009. 
  • Schmitz, Schwarz: Neue Entwicklungen aus der Brennstoffzellen-Forschung der Volkswagen AG. Seminar Oberflächentechnik, Fraunhofer IST, Braunschweig, 12.5.2009.
  • van Doorn, Wilhelm, Kutschera, Stobbe, Schmitz: The new Audi Q5 Fuel Cell. Electric Vehicle Symposium, Stavanger, 15.5.2009.
  • Seyfried, Schmitz, von Unwerth: Volkswagen Fuel Cell Vehicles – Current Status and Future Activities. International Conference Hybrid, electric and fuel-cell propulsion, Turin, 17.6.2009.
  • Schwarz, Turek, Kunz, Schmitz: The Hydrogen Subsystem and Its Influence on the Characteristics of the Fuel Cell Powertrain. European Fuel Cell Forum 2009, Luzern, 2.7.2009. 
  • Schmitz, Seyfried: Brennstoffzelle vs. Batterie – Gewinner und Verlierer. 4. Niedersächsisches Brennstoffzellen-Forum 2009, Hannover, 22.9.2009.
  • Schmitz, Seyfried: Brennstoffzellen – Die Umsetzung der Wasserstofftechnologie. 12. Tagung Der Arbeitsprozess des Verbrennungsmotors, Graz, 25.9.2009.
  • Schmitz, von Unwerth, Drescher: Batterie und Brennstoffzelle – 2 Wege zur individuellen Elektromobilität. eCarTec 2009, 1. Internationale Messe für Elektromobilität, München, 14.10.2009.
  • Schmitz, von Unwerth: Zukünftige Entwicklung in der Automobilindustrie. Expertentreffen Energiemetropole Leipzig, 7.12.2009.
  • Schmitz: Antriebstechniken zur Nutzung regenerativer Energiequellen: Batterie und Brennstoffzelle. Braunschweiger Verkehrskolloquium, 14.1.2010.
  • Schmitz: Antriebstechniken zur Nutzung regenerativer Energiequellen: Batterie und Brennstoffzelle. 5. Forum „Netzwerk Brennstoffzelle Handwerk“, Hannover, 22.4.2010.
  • Schmitz, Seyfried: Alternative Antriebe für Automobile. 8. Cottbuser Leichtbauworkshop, Cottbus, 3.5.2010.
  • Schmitz: Brennstoffzelle contra Batterie - Gewinner und Verlierer. GDCh Kolloquium, Hannover, 10.6.2010.
  • Schmitz: Brennstoffzelle – Elektrifizierung der Langstreckenmobilität. 5. Niedersächsisches Brennstoffzellen-Forum, Hannover, 14.9.2010.
  • Schmitz, von Unwerth: Betriebserfahrungen mit Schraubenkompressoren zur Aufladung von Brennstoffzellenfahrzeugen. 8. Fachtagung Schraubenmaschinen, Dortmund, 5./6.10.2010.
  • Schmitz, von Unwerth: Brennstoffzelle - Option zur Elektrifizierung der Langstreckenmobilität. 7. VDI-Tagung Innovative Fahrzeugantriebe, Dresden, 10./11.11.2010.
  • Schmitz, Brandau: Anforderungen an Komponenten für Brennstoffzellenantriebe. Marktplatz Zulieferer Brennstoffzellentechnologie, Berlin, 5.5.2011.
  • Schmitz: Brennstoffzelle - Option zur Elektrifizierung der Langstreckenmobilität. EVT-Kolloquium TU Braunschweig 9.6.2011.
  • Schmitz: NT-PEM-Brennstoffzellenaggregat HyMotion4. NIP-Vollversammlung, Berlin, 8.11.2011.
  • Schmitz: Schlüsseltechnologien Brennstoffzellen und Batterie: Neue Ausbildungswege und Berufsbilder. World of Energy Solutions, Stuttgart, 2.10.2014
  • Schmitz: Das Wasserstoffsubsystem und sein Einfluss auf die Lebensdauer des Brennstoffzellen-Antriebs. Symposium Test und Qualifizierung für Lithium-Ionen-Batterien und Brennstoffzellentechnik, Balingen, 9.10.2013.