Refugees welcome

Workshop-Reihe für geflüchtete Akademiker*innen

Wer bist du? Was willst du? Was brauchst du dafür? Unter diesen Leitfragen startete Ende März die Workshop-Reihe „Ins Arbeitsleben flüchten“ des Programms PROFI der DHBW Mannheim in Kooperation mit der Traum-Schmiede gUG und dem Starkmacher e. V. In dem Online-Workshop wurden bereits bei einer kleinen Gruppe geflüchteter Akademiker*innen die tatsächlichen Bedarfe herausgearbeitet, um ein passendes Angebot im Rahmen des PROFI-Programms zu erschaffen. Mit diesem sollen Geflüchtete, die im Ausland einen akademischen Abschluss erworben haben, individuell abgeholt und mit Hilfe von gefragten Maßnahmen erfolgreich in das deutsche Hochschulsystem und in den deutschen Arbeitsmarkt integriert werden. Am 15.04.2021 von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr findet online der nächste Termin der Reihe statt: Hier können Teilnehmende in einer Gruppe von Gleichgesinnten mitteilen, was sie wirklich an Qualifizierungsmaßnahmen brauchen, um in Deutschland gut Fuß zu fassen.

Damit das Studium im Ausland nicht umsonst gewesen ist

Das vom DAAD geförderte Programm sieht der Tatsache ins Gesicht, dass geflüchtete Akademiker*innen zwar häufig gute Bildungsabschlüsse mitbringen, diese aber in Deutschland oft nicht vollständig anerkannt werden. Manchmal fehlen ECTS-Punkte, manchmal Sprachkenntnisse. Doch warum soll das Studium im Ausland umsonst gewesen sein? Ob man sich für den direkten Einstieg ins Berufsleben, für ein weiterführendes Studium oder gar für die eigene Unternehmensgründung interessiert – durch PROFI erhält man Unterstützung in Workshops und Kursen. Wer sich über seinen persönlichen Weg noch unsicher ist, kann sich auf Englisch oder auf Deutsch beraten lassen. Und durch die enge Zusammenarbeit mit den Partnerunternehmen können für den beruflichen Werdegang Kontakte ebenso wie Schnuppertage, Praktika und Hospitationen in zahlreichen, inhaltlich unterschiedlich angelegten Unternehmen vermittelt werden.

Sie möchten am nächsten Workshop-Termin am 15.04.2021 kostenlos teilnehmen? Für die bessere Planung des Online-Events freuen wir uns über eine Anmeldung auf www.shub-mannheim.de/events.