Im Amt bestätigt

Professor Jörg Baumgart bleibt Prorektor an der DHBW Mannheim

Der Örtliche Hochschulrat der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mannheim hat in seiner gestrigen Sitzung mit Zustimmung des Örtlichen Senats Prof. Dr.-Ing. Jörg Baumgart in eine weitere sechsjährige Amtszeit als Prorektor gewählt. Damit verbunden ist auch die Fortführung der Leitung der Fakultäten Gesundheit und Wirtschaft als Dekan.

Prof. Baumgart begleitet seit über 20 Jahren die DHBW Mannheim und bringt aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit als Dozent, Studiengangsleiter Wirtschaftsinformatik, Dekan und Prorektor sowie seinem Engagement in zahlreichen örtlichen und überörtlichen Gremien und Arbeitskreisen weitreichende Kenntnisse auf den Gebieten Lehre und Forschung in die Weiterentwicklung der Dualen Hochschule ein. Sei es bei der Konzeption neuer Studienrichtungen, der Qualitätssicherung, der Optimierung von Prozessen und Arbeitsabläufen oder auch den wichtigen Themen der Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Diversity. Themen, die auch zukünftig auf seiner Agenda stehen, um die Attraktivität der DHBW Mannheim für Studieninteressierte, Studierende, Duale Partner, Mitarbeiter*innen und externe Dozent*innen weiterhin zu steigern.

Für die kommende Amtszeit hat sich Prof. Dr.-Ing. Baumgart viel vorgenommen. Allen voran steht für ihn die Gestaltung innovativer Studienrichtungen verbunden mit einer modernen Lehre. Themen wie die Digitalisierung – zwar schon ein anhaltender gesellschaftlicher Prozess, aber noch längst nicht umfassend bei den KMU und den öffentlichen Verwaltungen umgesetzt – Nachhaltigkeit, Interdisziplinarität und Internationalisierung spielen dabei für ihn eine wichtige Rolle. Neben der Lehre und dem Zusammenspiel von Theorie und Praxis bei den Dualen Partnern, will er auch den Stellenwert und die Rahmenbedingungen der Kooperativen Forschung an der DHBW verbessern, u. a. indem Studierenden verstärkt in Forschungsprojekte schon während ihres Studiums eingebunden werden.

Sowohl für die Lehre als auch die Forschung plant er für die Fakultäten Gesundheit und Wirtschaft den Auf- und Ausbau von Laborangeboten und die Weiterentwicklung verschiedener Kompetenzzentren wie beispielsweise das Digital Transformation Center (DTC), das Enterprise Data Science Center (EDSC) oder auch das Zentrum für empirische und experimentelle Betriebswirtschaftslehre (ZEEB). Schließlich fokussiert er sich gemeinsam mit Rektor Prof. Dr. Georg Nagler und dem erst kürzlich gewählten Prorektor und Dekan der Fakultät Technik Prof. Dr.-Ing. Claus Mühlhan auf den Ausbau des Digital Learning Centers zu einem Education Support Center, das Lehrende bei der Gestaltung und Durchführung moderner Lehr- und Lernformate unterstützen wird.

Zu den ersten Gratulanten zählte Prof. Dr. Georg Nagler: „Diese überzeugende Wiederwahl zum Prorektor ist eine großartige Bestätigung der erfolgreichen Arbeit von Prof. Dr. Baumgart. Ich freue mich auf unsere weitere Zusammenarbeit und die Umsetzung der Pläne, die Prof. Baumgart für die Fakultäten Gesundheit und Wirtschaft, aber auch für den gesamten Standort hat. Ich bin sicher, dass er wie gewohnt tatkräftig an der positiven Weiterentwicklung der Studienakademie mitwirken wird.“

„Durch ihr innovatives Studienangebot leistet die DHBW Mannheim einen bedeutenden Mehrwert für die Region Rhein-Neckar und stärkt die Wettbewerbsfähigkeit des Landes. Professor Baumgart hat mit seinem unermüdlichen Einsatz für die DHBW einen wichtigen Beitrag zur Differenzierung und Fortschreibung der Erfolgsgeschichte des dualen Studiums geleistet. Die Wiederwahl unterstreicht seine großen Verdienste für die Weiterentwicklung und interdisziplinäre Ausgestaltung des Standortes in Lehre, Digitalisierung sowie Forschung, Innovation und Transfer“, sagt DHBW-Präsident Professor Arnold van Zyl.

Zum Werdegang

Jörg Baumgart studierte an der Technischen Hochschule Darmstadt Informatik und legte dort auch seine Promotion zum Doktor-Ingenieur ab. Bevor er 1999 seine Tätigkeit an der damaligen Berufsakademie aufnahm, arbeitete er als Softwareentwickler bei der Firma Telenorma in Darmstadt und als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Hochschule Darmstadt und der Universität Gesamthochschule Siegen, jeweils mit dem Schwerpunkt Informatik. 1999 startete er an der Berufsakademie Mannheim als Dozent im Studiengang Wirtschaftsinformatik. 2004 erfolgte die Ernennung zum Professor, 2008 übernahm er die Studiengangsleitung und im Jahr 2011 zusätzlich das Amt des Studiendekans Wirtschaftsinformatik. 2015 wurde er in das Amt des Prorektors gewählt und tritt nach seiner Wiederwahl jetzt die zweite Amtszeit an.

Schon während seiner ersten Amtszeit als Prorektor und Dekan der Fakultäten Gesundheit und Wirtschaft waren ihm die Weiterentwicklung des Studiengangportfolios und die Konzentration von Wissen in interdisziplinären Kompetenzzentren sehr wichtig. So war er maßgeblich am Aufbau der Studienrichtungen Software Engineering, E-Government und E-Health im Studiengang Wirtschaftsinformatik sowie der Studienrichtung Digital Commerce Management im Studiengang Betriebswirtschaftslehre beteiligt und mitverantwortlich für den Aufbau und die Weiterentwicklung des DTC, EDSC und ZEEB.

Aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit an der DHBW Mannheim verfügt Prof. Dr.-Ing. Baumgart über eine hervorragende Kenntnis in allen Bereichen der Lehre, Forschung und den hochschulinternen Strukturen der DHBW. Neben seiner fachlichen Qualifikation zeichnet ihn seine aktive Mitgliedschaft in zahlreichen Gremien und Arbeitsgruppen aus u. a. im Örtlichen Hochschulrat und Senat, in der internen Forschungskommission und der Kommission Qualitätssicherungsmittel am Standort Mannheim sowie überörtlich in der Fachkommission Wirtschaft, der Unterkommission Studien- und Prüfungsordnung, der Kommission für Forschung, Innovation, Transfer und im Auswahlgremium Projekt Bewerbungsportal. Bis Ende 2020 hat er außerdem als Beauftragter des Präsidiums das Prozessmanagement der Hochschule gesteuert.