Wichtige Studieninformationen

Das duale Studium der Studienrichtung IMBIT beginnt jährlich am 1. Oktober. Der theoretische Studienabschnitt an der DHBW Mannheim und die Praxisphase beim dualen Partnerunternehmen wechseln sich im Rhythmus von 3 Monaten ab.

Einen Überblick zu den Voraussetzungen für ein erfolgreiches Studium, der inhaltlichen Ausrichtung sowie anschließenden Karriereperspektiven erhalten Sie im Folgenden:

Sie erfüllen die allgemeinen Zulassungsvoraussetzungen? Dann ist der erste Schritt getan. Falls Sie noch Folgendes mitbringen, sind Sie für das Studium IMBIT genau richtig:
 

  • Interesse an betriebswirtschaftlichen Fragestellungen und an moderner Informationstechnik
  • Mathematisch-logische Fähigkeiten
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Räumliche Flexibilität
  • Bereitschaft zu vernetztem Denken
  • Fähigkeit in multikulturellen Teams zu arbeiten

Die Studienrichtung vermittelt BWL- und IT-Wissen in Kombination mit interkulturellem Know-how, Verhalten und Management:
 

  • Kernmodule Wirtschaftsinformatik: Methoden der Wirtschaftsinformatik, Grundlegende Konzepte der IT, Programmierung, Datenbanken, Entwicklung verteilter Systeme, Geschäftsprozesse und deren Umsetzung, Neue Konzepte, BWL, VWL, Recht, Mathematik
  • Kernmodule IMBIT: Intercultural Management, Human Machine Interaction, Software Lifecycle Management, International Business Law and Organisations, Spanisch
  • Wahlmodule: IT-Management, Betriebswirtschaftliche Standardlösungen, Supply Chain Management
  • Schlüsselqualifikationen: Wissenschaftliches Arbeiten, Präsentations- und Kommunikationskompetenz, International Summer School, Unternehmenssimulation

Die Studieninhalte werden in vielfältigen Formen vermittelt. Diese reichen von klassischen Vorlesungen zu den Grundlagen der BWL und IT, seminaristischen Veranstaltungen, der Bearbeitung von Case-Studies, der Entwicklung eigener IT-Lösungen in Projekten bis hin zu Managementsimulationen und Planspielen. Ergänzt wird das Lehrangebot durch die IMBIT-eigene E-Learning-Plattform brillianideas.com.

Großen Wert legen wir auch auf eine fundierte Wissensvermittlung im wissenschaftlichen Arbeiten, sodass unsere Absolvent*innen auch für weiterführende Studien wie Master-Studiengänge oder Promotionen vorbereitet werden.

Die detaillierte Fassung der Studieninhalte finden Sie im Rahmenstudienplan.

Must-have für IMBIT-Studierende: Auslandsaufenthalte

Unsere Studierenden gehen im Rahmen ihres Studiums mehrmals ins Ausland:
 

  • Ein Praxiseinsatz im Ausland ist verpflichtend; dieser wird wie die anderen Praxiseinsätze vom Partnerunternehmen organisiert.
  • Am Ende des 1. Studienjahres gehen alle IMBIT-Studierenden gemeinsam zur Summer School an eine ausländische Hochschule; die Studierenden müssen mit Kosten von etwa 600,- Euro p. P. rechnen.
  • Auch Exkursionen führen gelegentlich ins Ausland, etwa entlang der Donau, in die Beneluxstaaten oder in den baltischen Raum.

Allgemeine Informationen zu einer optionalen Theoriephase im Ausland finden Sie auf der Seite des International Office.

DHBW-Studierende lernen in 6 Praxiseinsätzen ihre Partnerunternehmen kennen und durchlaufen i. d. R. die wesentlichen Fachbereiche. Durch die Übertragung vielfältiger Aufgaben gewinnen die Studierenden dabei die notwendige fachliche Breite und wichtige Berufserfahrung. Ein oder mehrere Praxiseinsätze finden im Ausland statt.

Die Partnerunternehmen führen die Praxiseinsätze gemäß den Ausbildungsplänen durch, die sie mit der DHBW Mannheim vereinbart haben.

Anhand dreier wissenschaftlicher Arbeiten (2 Projektarbeiten und die abschließende Bachelor-Arbeit) weisen unsere Studierenden zudem nach, dass und wie sie das Vorgehen bei den Praxiseinsätzen theoretisch fundieren, akademisch kritisch reflektieren und mit dem Stand der Technik in Bezug setzen.

Nach Abschluss des 3-jährigen Studiums (Bachelor of Science mit 210 ECTS-Punkten) winken unseren Absolvent*innen hervorragende Berufsaussichten – über Ländergrenzen hinweg.

Die Nachfrage nach hochqualifizierten Wirtschaftsinformatiker*innen mit internationalen Erfahrungen am Arbeitsmarkt ist sehr groß. Durch unser duales Studienmodell haben unsere Absolvent*innen außerdem deutliche Vorteile beim Start ins Berufsleben: Sie erhalten bereits im Studium eine realistische Sicht auf die Potentiale neuer Informationstechnologien und deren Umsetzung in den Unternehmen. Im Vergleich zu Absolvent*innen anderer Einrichtungen besitzen sie nach Studienabschluss daher sehr gute Chancen, schnell Führungspositionen zu übernehmen.

Wo können unsere Absolvent*innen tätig sein?

Sie arbeiten in Unternehmen aller Branchen an der Schnittstelle zwischen Fachabteilung und IT, in Softwarehäusern oder führenden Unternehmensberatungen, vermehrt auch bei Start-Ups und NGOs. Sie werden in internationalen Projektteams eingesetzt und haben oft vielfältige internationale Einsätze.

Typische Berufsbilder:
 

  • IT-Projektmanager*in (internationale Projekte)
  • IT-Unternehmensberater*in
  • Manager*in oder Mitarbeiter*in in IT-Abteilungen
  • Start-Up-Gründer*innen

Wer nach dem Bachelor-Abschluss noch einen akademischen Schritt weitergehen möchte: Das CAS der DHBW bietet den spannenden Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik an.