Energiewirtschaft (EW)

Dual studieren und aktiv die Energiewende mitgestalten

Stets im Wandel und Ideen junger Menschen gegenüber aufgeschlossen – unsere in Baden-Württemberg einzigartige Studienrichtung Energiewirtschaft bietet Studierenden ein Sprungbrett in den gleichnamigen hochinteressanten Wirtschaftszweig, der durch die Energiewende stetig an Bedeutung gewinnt. Ganzheitlich akademisch qualifiziert können unsere Absolvent*innen diese vorantreiben und ihren Beitrag zur Innovation und Nachhaltigkeit der Energiewirtschaft leisten.

Plus unserer Studienrichtung: Hervorragende Karrierechancen

Vom Netzausbau für Strom und Wasser, über die Erzeugung Erneuerbarer Energien hin zum Regulierungsmanagement und Energiehandel, Ingenieur*innen der Energiewirtschaft haben eine breit gefächerte Tätigkeitspalette. Mit all diesen fachlich anspruchsvollen Aufgaben können sie bei attraktiven Unternehmen der Versorgungswirtschaft in der derzeit zukunftsweisendsten und nachhaltigsten Branche Fuß fassen. Damit nicht genug: Bis hin zu Führungspositionen mit Personalverantwortung kann es auf der Karriereleiter schnell nach oben gehen.

Mit BWL und Technik in der Wirtschaft punkten

So vielfältig wie die beruflichen Perspektiven ist auch der Studienplan unserer Studienrichtung. Inhalte der Versorgungs- und Elektrotechnik treffen auf energiewirtschaftliche Themen und in der Wirtschaft gefragtes BWL-Wissen. In speziell eingerichteten hochmodernen Laboren können unsere Studierenden ihr Wissen schulen, es in den Praxisphasen beim Dualen Partner anwenden und vertiefen. Durch das interdisziplinäre Studium lernen unsere Studierenden alle Bereiche der Energiewirtschaft kennen und können so ideal in den Beruf einsteigen. Bundesweit einzigartig: Während ihres dualen Studiums absolvieren unsere Studierenden die Börsenhändlerprüfung an der EEX Leipzig.