Sie sind eingeloggt

Sie haben sich erfolgreich beim EZproxy angemeldet und können nun auf die lizenzierten Ressourcen (eBooks, eJournals, Datenbanken) zugreifen.

Metasuche (Suchportal EDS – EBSCO Discovery Service)

Mit der Metasuche der DHBW Mannheim (Suchportal EDS) können zusätzlich zum Onlinekatalog auch Inhalte aus zahlreichen Datenbanken sowie E-Books und eJournals im Volltext durchsucht werden.

Bibliothekskatalog

Über den Onlinekatalog der DHBW-Bibliothek kann nach gedruckter und elektronischer Literatur im Bibliotheksbestand recherchiert werden. Des Weiteren ist es möglich, das Bibliothekskonto einzusehen, Vormerkungen durchzuführen oder Fernleihbestellungen aufzugeben.

Weitere Möglichkeiten der Literatursuche

  • Datenbanken und Wissenschaftliche Suchmaschinen: Übersicht
  • KI-Tools: Die Kolleg*innen der Frankfurt University of Applied Sciences haben eine sehr hilfreiche Übersicht über spezifische Tools, die zur Zeit auf dem Markt zur Verfügung stehen, zusammengestellt. Bitte beachten Sie bei Ihrer Recherche verschiedene Aspekte. Die Kolleg*innen der UB Leipzig haben mit Blick auf die Verwendung einzelner KI-Tools, wie etwa Consensus, Elicit, Perplexity AI, Scispace oder ResearchRabbit nützliche Videos erstellt.

  • ChatGPT: Für die Literaturrecherche mit ChatGPT finden Sie zum einen auf der Website der Frankfurt University of Applied Sciences grundlegende Hinweise; zum anderen vermittelt ein Video der UB Leipzig erste Informationen. 

Literaturverwaltung mit Zotero

Um die gefundene Literatur schnell und einfach verwalten und auswerten zu können, kann der Einsatz eines Literaturverwaltungsprogramms sehr hilfreich sein. Hierfür empfehlen wir Ihnen das Open-Source-Programm Zotero.

Zotero ist ein freies (Open Source) und betriebsunabhängiges Literaturverwaltungsprogramm zum Sammeln, Verwalten und Zitieren verschiedener Online- und Offline-Quellen. Quellenangaben können über den Connector direkt aus Webbrowsern wie Firefox, Safari, Chrome und Edge übernommen werden. Zotero erstellt Referenzen und Bibliografien für jeden Texteditor und mit Hilfe eines Plug-In direkt in Word, LibreOffice und Google Docs. Das Programm unterstützt zahlreiche Zitierstile und mithilfe der Synchronisation können gemeinsame Projekte in Zotero durchgeführt werden. Sie können eine Zotero-Bibliothek mit so vielen Personen teilen, wie Sie möchten. Ausführliche Informationen finden Sie auf den Seiten der Universitätsbibliothek Mannheim und der Universitätsbibliothek Bamberg.

Achtung: Bis 31.03.2024 stellte die DHBW Mannheim eine Campuslizenz für Citavi zur Verfügung. Diese ist nun abgelaufen.

Wir empfehlen Ihnen, das Programm Zotero zu verwenden. Zum Umzug der Citavi-Projekte in Zotero haben die Kolleg*innen der Universitätsbibliothek Bamberg eine hilfreiche Video-Anleitung (7 Minuten) erstellt.

Sie haben Fragen zur Literaturrecherche oder -verwaltung?
Die Bibliothek bietet (in regelmäßigen Abständen) Beratungen und Schulungen an.