Netzwerke & Kooperationen

Gemeinsam stark

In Netzwerken und Kooperationen mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft erarbeitet die DHBW Mannheim richtungsweisende Projekte und schafft Innovationen. Durch regen Austausch und Diskurse zu hochaktuellen Themen fördert die DHBW Mannheim den gelungenen Erkenntnis-Transfer zwischen Forschung, Lehre, Wissenschaft und Wirtschaft, ebenso wie Trends weit über die Hochschule hinaus und nimmt so Einfluss auf die Welt von Morgen.

Das Netzwerk Smart Production ist ein leistungsfähiges Cluster an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung, mit dem sich die Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) als nationaler Hot-Spot der Digitalisierung und Industrie 4.0 etabliert. Das Smart Productions Network ist ein starker Verbund bestehend aus 28 Partnern, darunter innovative Start-Ups, mittelständische Unternehmen und Global Player.

Die DHBW Mannheim wird im Netzwerk von Prof. Dr. Dennis Pfisterer und Prof. Dr. Julian Reichwald vertreten, letzterer steuert zudem als Vorstandsmitglied die Entwicklung des Netzwerks mit.

Die Phantastische Bibliothek Wetzlar verfügt über einen europaweit einmaligen Datenschatz von 300.000 Titeln an phantastischer Literatur. Ca. 120.000 Titel davon sind der Science-Fiction zuzuordnen. Sie sind für das Erstellen von Zukunftsszenarien unmittelbar nutzbar und damit für die Forschung relevant. Zu diesem Zweck hat die Phantastische Bibliothek Wetzlar die "Sektion Future Life" ins Leben gerufen. Insbesondere für Unternehmen sind innovative Ideen aus der Science-Fiction-Literatur von unschätzbarem Wert: Um auch zukünftig konkurrenzfähig zu sein, ist es zwingend erforderlich, sich bereits heute im Rahmen kreativer Denkprozesse mit den Technologien, Produkten, Dienstleistungen und Märkten von morgen auseinanderzusetzen. Für die DHBW Mannheim ergeben sich aus der Kooperation interessante Synergien. Sie stellt eine weitere Verzahnungsoption von Theorie und Praxis dar – insbesondere in Bezug auf Themen der Digitalisierung – und zeigt innovationsgetriebenen Dualen Partnern und Studierenden in Form von Zukunftsstudien und Innovationsförderung spannende Perspektiven auf. Gleiches gilt für Innovationsprojekte und -initiativen in der Region.

Außenstelle Käfertaler Straße
Käfertaler Straße 258
68167 Mannheim (Wohlgelegen)
Raum D 608

Der Starkmacher e. V. ist eine NGO, die durch weltweite soziale Projekte und das Schaffen von Räumen, Menschen die Möglichkeit bietet, selbst aktiv zu werden. Ob soziale Initiative oder Unternehmensgründung, Starkmacher vermittelt Erfahrungen von Selbstwirksamkeit in großer Vielfalt. Mit der Kooperation zwischen Starkmacher und der DHBW Mannheim versprechen sich die Akteur*innen Synergieeffekte für den Wissenstransfer und das Ausprobieren und Umsetzen von Ideen junger Menschen und gezielt von Studierenden der DHBW. Gemeinsam leisten die Partner einen wichtigen Beitrag im Rahmen der „Roadmap Social Economy“ der Stadt Mannheim.