Lücken in Mathe?

Jetzt für Studienvorbereitung anmelden

Ob in Technik oder Wirtschafts-Studiengängen, solide Vorkenntnisse in Mathematik sind im dualen Studium an der DHBW Mannheim von besonderer Bedeutung. Daher bietet die Hochschule für alle Studienanfänger*innen mit Studienplatzzusage kostenlose und unverbindliche Online-Test an, um den eigenen Kenntnisstand zu überprüfen und je nach Ergebnis unterschiedliche teils kostenlose Vorbereitungskurse zu besuchen. So kann die Zeit zwischen Juni und Studienbeginn im Oktober ideal für eine effektive Studienvorbereitung genutzt und der Studienstart erleichtert werden. 

Vorkurse der Fakultät Technik

Der kostenlose Selbsttest sowie Informationen rund um die Studienvorbereitung der Fakultät Technik sind auf der Online-Plattform Studienstart zusammengefasst. Hier können sich angehende Studierende der DHBW Mannheim, aber auch alle anderen interessierten Personen, seit 1. Juni anmelden. Nach absolviertem Selbsttest folgt eine Lernempfehlung für das Online-Selbststudium – die Materialien dafür sind komplett open source, d. h. sie können auch von anderen Hochschulen und studienbegleitend eingesetzt werden, beispielsweise im Rahmen von Tutorien oder Übungen. Das Kursprogramm besteht aus einem Kerncurriculum (Arithmetik, Gleichungen und Ungleichungen, Potenzen, Wurzeln und Logarithmen, Funktionen, Geometrie, Trigonometrie) und einem erweiterten Curriculum (Lineare Algebra, Folgen, Grenzwerte und Stetigkeit, Differential- und Integralrechnung). In diesem Jahr wird das Angebot um 2 weitere Themengebiete erweitert: Der Kurs Logik richtet sich vor allem an Studierende der Informatik und beinhaltet die Themen Aussagenlogik, Prädikatenlogik und Beweisprinzipien. Der Kurs Stochastik ist für alle Studiengänge mit wirtschaftswissenschaftlicher Ausrichtung relevant und umfasst die Themen Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik. Im September startet das kostenlose Zusatzprogramm „Betreutes E-Learning“, in dem Kursteilnehmende von E-Dozent*innen beim Selbststudium unterstützt werden – zu dem allerdings nur angehende DHBW-Studierenden zugelassen sind. Wer sich über das Selbststudiums-Angebot hinaus mathematisch rüsten will, für den bietet der Verein für Prüfungsvorbereitung e. V. (VSTUP) kostenpflichtige Präsenzkurse (dieses Jahr als Online-Kurse) im Zeitraum von August bis November an. 

Vorkurse der Fakultät Wirtschaft

Analog dazu stellt der VSTUP auch einen Online-Selbsttest für angehende Studierende der Fakultät Wirtschaft zur Verfügung – ohne Anmeldung und kostenfrei. Aufgedeckte Lücken können in den von erfahrenen Dozent*innen geleiteten kostenpflichtigen Mathevorbereitungskurse geschlossen werden. Diese werden mehrmals im Jahr vom VSTUP angeboten. Es gibt einen 5-tägigen Kompaktkurs ohne Statistikteil, einen 7-tägigen Kompaktkurs mit einer zusätzlichen Einführung in die Statistik sowie einen 10-tägigen Intensivkurs. Im 5-tägigen Kurs wird der Stoff aus der Mittel- und Oberstufe, der für diese Studiengänge relevant ist, kompakt wiederholt, u. a. Arithmetik, Gleichungen, Ungleichungen, Potenzen und Logarithmen, Funktionen und deren Eigenschaften, Differential- und Integralrechnung. In den 10-tägigen Intensivkursen wird der gleiche Stoff thematisiert wie in dem 7-tägigen Kompaktkurs, also inkl. Statistikteil. Wegen weiterhin bestehenden Covid-19-Ansteckungsrisiken finden die Kurse dieses Jahr als Online-Kurse statt. 

Ansprechpersonen

Technik-Vorbereitungskurse: Katja Derr, katja.derrnoSpam@dhbw-mannheim.de
Wirtschafts-Vorbereitungskurse: Prof. Dr. Thomas Holey, thomas.holeynoSpam@dhbw-mannheim.de